Anmeldung zum Jägerlehrgang

„Die Prüflinge werden im schriftlichen und mündlich-praktischen Teil jeweils in fünf Fachgebieten geprüft. Hierbei müssen sie ihr Wissen über Wild und andere frei lebende Tierarten, über Jagdwaffen und Fanggeräte, über Naturschutz, Hege und den Jagdbetrieb, die Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Jagdhunde und jagdliches Brauchtum sowie über das Jagd- und Waffenrecht und andere relevante Rechtsbereiche unter Beweis stellen.“

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Das „grüne Abitur“ zu erlangen ist keine einfache Aufgabe. Dies schaffen nur diejenigen, die über ein fundiertes und umfangreiches Wissen verfügen in Themen wie Natur, Wild, Jagd, Recht, usw. Um dieses Wissen aufbauen zu können, empfiehlt es sich einen Vorbereitungskurs auf die Jägerprüfung zu absolvieren. Einen solchen Kurs bietet die Jägerschaft Hannover-Land e.V. an, der Jägerlehrgang!

Unser Jägerlehrgang findet bereits seit Jahren statt und verzeichnet seit Jahren eine sehr gute Abschlussquote in den durchgeführten Jägerprüfungen. Der Kurs wird dabei kontinuierlich von den Ausbildern und durch Anregungen der Teilnehmenden verbessert und somit der Lernerfolg auch kontinuierlich gesteigert. Als Ausbilder werden ausschließlich erfahrene Jägerinnen und Jäger eingesetzt, die sowohl Handwerk als auch Fachgebiet bestens beherrschen und diese Erfahrungen auch wissen zu vermitteln. Somit soll das Ziel erreicht werden, alle Teilnehmenden eines Lehrgangs zu befähigen die Jägerprüfung in Niedersachsen zu bestehen.

Unser Jägerlehrgang besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil, wobei der Theorieteil durch die folgenden Unterrichtsfächer abdeckt wird:

  • Jagdbetrieb
  • Jagdhunde
  • Wildtierkunde
  • Wildkrankheiten
  • Naturschutz
  • Jagdrecht
  • Waffenkunde

Der praktische Teil des Jägerlehrgangs umfasst:

  • Schießtraining für Büchse und Flinte
  • Zahlreiche Reviergänge zur Erkundung der Natur
  • Gemeinsamer Besuch im Wisentgehege zur Erkundung von Tierarten
  • Mögliche Teilnahme an Drückjagden
  • Kurs über Wildbrethygiene zur Bestimmung bedenklicher Merkmale
  • Kurs zum Thema Waffenhandhabung (Kurz- und Langwaffe)
  • Besuch im Jagdschloss als Prüfungsvorbereitung

Wer Interesse am Jägerlehrgang zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung in Niedersachsen hat und teilnehmen möchte, von denen benötigen wir folgende Unterlagen postalisch zugesendet:

1 x den ausgefüllten Antrag: „Aufnahmeantrag in die Jägerschaft Hannover-Land e.V.“
(hier klicken zum downloaden)

1 x den ausgefüllten Antrag: „Anmeldeformular – Teilnahme am Jägerlehrgang“
(hier kllicken zum downloaden)

Die beiden vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anträge senden Sie bitte auf dem Postweg an:

Anschrift:
Jägerschaft Hannover-Land e.V.
Vorsitzender Christian Schomburg
Osnabrücker Landstr. 20
30926 Seelze

Bankverbindung:
Volksbank eG Pattensen
IBAN: DE14251933317102773401
BIC: GENODEF1PAT
Verwendungszweck: “Jägerlehrgang 20….“ (das entsprechende Jahr eintragen z.B. 2021, 2022, usw.)

Zahlungs- und Geschäftsbedingungen:
Hier finden Sie die Zahlungs- und Geschäftsbedingungen sowie die Satzung der Jägerschaft Hannover-Land e.V.: hier klicken zum download.

Weitere Informationen zur Jägerprüfung finden Sie hier:
Jägerprüfung in Niedersachsen.

Christian Schomburg
Vorsitzender
Uwe Völksen
Obmann Jägerlehrgang